Modetrends mit Wohlfühlfaktor

(djd). Mode ist mehr als nur Bekleidung, sie ist ebenso Ausdruck der Persönlichkeit. Dabei soll sie möglichst nicht nur gut aussehen, sondern auch bequem zu tragen sein. Dieses Jahr bleiben hier in den Modekollektionen keine Wünsche offen. Fließende Stoffe, lässige, weite Schnitte sowie schwingende Röcke und Kleider liegen voll im Trend und umschmeicheln die Figur besonders angenehm. Verspielte Akzente wie Trompetenärmel, Spitze und Volants sind weiterhin angesagt - genau wie Glanz und Blumenprints.

Von Orange über Rosa bis Grün
Was vor allem gefällt: die umwerfenden Farben! Als Farbe des Jahres hat das bekannte Pantone Farbinstitut 2019 "Living Coral" gekürt. Dieses belebende Orange passt perfekt in die warme Jahreszeit und macht gute Laune. Darüber hinaus findet man leuchtendes Gelb, Rot, tiefes Blau sowie sanfte Grün-, Lila- und Rosatöne im aktuellen Angebot der Shops und Online-Stores. Ein schickes Statement lässt sich auch mit farblich passenden Strümpfen setzen. Für einen Extra-Wohlfühlfaktor sorgen bei Frauen mit Venenschwäche attraktive Kompressionsstrümpfe. Sie üben einen angenehmen Druck auf die Beine aus, sodass der Rückfluss des Blutes zum Herzen erleichtert wird, formen aber nebenbei auch eine schlanke, feste Silhouette. Und mittlerweile sind sie in schönen Ausführungen zu haben. So präsentiert Ofa Bamberg jetzt mit der Serie "Memory" vier neue Modefarben: "Malve" - eine feminine Nuance von Rosa - verleiht jedem Outfit eine romantische und dennoch elegante Optik. Verführerisch kommt außerdem "Lavendel" daher, das sich hervorragend mit einem edlen Petrolblau, Dunkellila oder floralen Prints kombinieren lässt.

Schicke Kombinationsmöglichkeiten
Wer es elegant und dezent liebt, liegt mit "Silberblatt" genau richtig. Dieser helle Ton passt zu den unterschiedlichsten Looks - klassisch mit Weiß, Grau oder Schwarz oder etwas mutiger zusammen mit kräftigem Rot. Für einen schönen Hingucker sorgt schließlich noch "Eukalyptus" - das feine Graugrün strahlt zu hellen Kleidern Lebensfreude aus, kombiniert mit dunklen Farben erhält man einen zeitlos vornehmen Look. Weitere Farbinspiration gibt es unter www.ofa.de. Das besondere Plus: Die stützenden Strümpfe lassen sich heute von normalen Strumpfhosen optisch kaum unterscheiden und sind dank modernster Kompressionsgarne auch leicht anzuziehen.

Quelle

Bewertung

1 vote