(djd). Ob im Beruf oder Privatleben: Wer Englisch sicher beherrscht, hat viele Vorteile und kann die Welt ganz anders entdecken. Eine Sprachreise ins englischsprachige Ausland ist nicht nur für Schüler, sondern auch für Erwachsene der beste Weg, um eigene Kenntnisse zu erweitern. Kommunikation steht dabei im Vordergrund. Das Sprachwissen wird aktiv angewandt und in realen Situationen vertieft. Warum Sprachreisen so wichtig sind, erfährt man auch in einem Video, das unter #deinestimmefürjugendreisen beispielsweise auf Youtube und Facebook abrufbar ist. Aufgrund der anhaltenden Reisebeschränkungen wegen der Coronakrise und zum Schutz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Sprachreisen bis auf Weiteres nicht möglich. Anbieter wie Panke Sprachreisen haben sich aber etwas einfallen lassen, damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihr Englisch auch ohne Trip ins Ausland verbessern können.

Online-Unterricht mit muttersprachlichen Lehrerinnen und Lehrern

"Wir bieten im Sommer Englischunterricht online und live aus der Schule in Bournemouth mit denselben muttersprachlichen Lehrerinnen und Lehrern an, die die Kinder auch in England unterrichten würden", berichtet Stefan Panke, Leiter des deutschen Büros des Anbieters. Dabei gehe es nicht um einfaches Hinsetzen und Zuhören wie in der Uni, sondern es finde echter Sprachunterricht mit Materialausgabe, gegenseitigem Austausch und Diskussionen statt. Auf einer virtuellen Tafel könnten die Schüler schreiben, als ob sie im Klassenzimmer säßen. "Jede Online-Klasse hat maximal zwölf Schüler, damit sich die Lehrkräfte auf jeden Schüler einlassen können", betont Panke. Der Sprachkurs könne mit PC/Laptop, Tablet oder Handy überall dort gemacht werden, wo das Kind einen Internetzugang hat: "Laptops, Tablets und Handys haben alle eine Kamera und ein Mikrofon. Beim PC können Kamera und ein einfaches Headset gegebenenfalls kostengünstig hinzugekauft werden." Unter www.pankereisen.de sowie unter Telefon 0800-7265324 gibt es mehr Infos und Anmeldemöglichkeiten.

Jedes Level verfügbar

Die Teilnehmer an den Online-Kursen müssen vor Beginn einen Einstufungstest absolvieren, für jedes Niveau ist ein Level verfügbar. Nach Beendigung des Kurses erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat. Eltern können frei entscheiden, wie viele Wochen und Stunden ihr Kind den Sprachkurs besuchen soll, die Mindestteilnahme beträgt eine Woche.

Quelle

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren