Online-Shopping und unser neues Kaufverhalten

  • 361 Ansichten
  • hinzugefügt
  • Autor:
In den vergangenen Jahren hat sich kaum etwas so stark verändert wie unser Kaufverhalten. Seit das Internet so gut wie nichts mehr kostet und jeder auf seinem Smartphone 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche online ist, boomt der Online-Handel. Der Mensch ist zudem sehr bequem geworden. Warum soll man noch das Haus verlassen, wenn man sich alles online bestellen kann und es zuverlässig nach Hause geliefert bekommt? Hat man früher noch den Ausflug in die Stadt genossen, wird es heutzutage oftmals nur noch lästig. Es fängt mit der Parkplatzsuche an und endet bei den oft schlechten oder gar nicht vorhandenen Angeboten. Im Vergleich zum Online-Handel kann der stationäre Handel einfach oft auch nicht mehr mithalten, wenn es um die Preise geht. Und da in jedem ein kleiner Sparfuchs steckt, wächst der Online-Handel jährlich.
 
Tipps und Tricks beim Online-Shoppen
 
Das erste was der schlaue Online-Shopper von heute macht ist nach einem Gutscheincode zu suchen. Das geht meist ganz schnell und lässt zusätzliche Rabatte von bis zu 25% zu. Dabei bietet aktuell fast jeder Shop einen Gutscheincode an. Sei es für gratis Versand oder zwischen 5% - 25% zusätzlichem Preisnachlass. Einfach den Gutscheincode im Warenkorb eingeben und schon wird der Betrag von der Endsumme abgezogen.
Wer keinen Gutscheincode findet, der sollte sich den Online-Shop mal genauer ansehen. Oftmals werben Seitenbetreiber mit einem Newsletter-Abonnement und bieten als Dankeschön einen Gutschein an, den man mit der Bestätigungsmail zugeschickt bekommt. Auch Freunde werben Freunde Aktionen werden immer beliebter. Wenn man jemanden kennt, der sich online etwas bestellen möchte, dann kann man ihn werben und bekommt als Dankeschön nicht nur tolle Prämien, sondern auch Gutscheine zugeschickt.
Cashback-Portale können zusätzlich beim Sparen helfen. Wer bei einer Cashback-Plattform wie elitebonus.de angemeldet ist, wird über den dort hinterlegten Link zu einem Online-Shop weitergeleitet und bekommt beim Einkauf eine Rückvergütung auf sein Cashback-Kundenkonto gutgeschrieben. So bekommt man bei jedem Einkauf Geld zurück und profitiert von zusätzlichen Rabattaktionen in den Shops. Und das lohnt sich doppelt! Die Anmeldung für ein Cashback-Konto ist einfach und geht schnell. Seite aufrufen, kostenlos anmelden und los shoppen.
 

Die beliebtesten Online-Shops

Der größte Modehändler Deutschlands ist seit mehreren Jahren unangefochten Zalando. Verständlicherweise, denn das Angebot ist riesig. Neben Schuhen aller Art, findet man dort auch Accessoires und diverse Sportartikel wie Turnschuhe, Sportanzüge etc. Weitere Megaplayer sind der Versandhändler Otto, Amazon und ebay. Gerade Amazon und ebay bieten den Kunden einen großen Markplatz mit unterschiedlichen Händlern, die tolle Preise und eine große Auswahl an Artikeln bieten. Ganz egal ob Elektronik, Haushaltswaren oder Kleidung. Amazon und ebay sind die beliebtesten Anlaufstellen und haben die größte Auswahl an Produkten.
 

Vor- und Nachteile beim Online-Shoppen

Der größte Vorteil ist die große Ersparnis im Vergleich zum Einzelhandel. Dazu werden Aktionen und Rabatte auch außerhalb der Saison angeboten, was man offline selten findet. Doch wer viel online bestellt, muss sich absichern. Das ist ein kleiner Nachteil, denn im stationären Handel braucht man das nicht. Wer also viel online einkauft, sollte sich mit dem Thema Käuferschutz auseinandersetzen. Denn ist mal eine Lieferung unvollständig oder kommt gar nicht erst an, dann ist ein guter Käuferschutz der beste Anwalt den ein Online-Shopper haben kann.
Diverse Zahlungsdienstleister wie Paypal bieten diesen Service automatisch mit an. Auch Zahlung per Kreditkarte Mastercard Gold ist durch den Käuferschutz abgesichert.
Des Weiteren ist es wichtig sich vor dem Kauf mit den Versandkosten auseinanderzusetzen und zu schauen, ob diese z.B.  bei größeren und sperrigen Gütern evtl. höher ausfallen als sonst. Kauft man unbewusst Artikel, die per Spedition versendet werden müssenm kann die Versandpauschale gerne mal das Zehnfache der sonst üblichen Versandkosten betragen. Ein Umtausch ist laut deutschem Recht aber grundsätzlich mind. 14 Tage nach dem Kauf möglich. Das ist ein großer Vorteil, wenn man online kaufen möchte.
Die Kritiker

Bewertung

1 vote
Bearbeitet